.
 
  .
<
Billy


Zugegeben - Billy war keine wirkliche Schönheit, aber dafür äußerst liebenswert. 
Sie kam 1975 als etwa einjährige Hündin zu uns. Bei einem Besuch im Tierheim hatten wir uns direkt ineinander verliebt - und das ist dann zwölf Jahre so geblieben.

Man hatte sie uns als Spitz - Schäferhund - Mischling verkauft, was wir aufgrund ihres Charakters aber stets bezweifelt haben.
Billy war freundlich zu allen Tieren und Menschen, liebte besonders Kinder. Ihre größte Freude war es, mit vielen Kindern gleichzeitig "Fußball" oder Fangen zu spielen. Auch hatte sie großen Spaß am Versteck-Spiel, wobei sie so lange suchte bis sie nach und nach alle Kinder fand.

Als "Mitglied" eines Kinderzirkus konnte Billy zahlreiche kleine Kunststücke, die sie immer wieder mit großer Begeisterung präsentierte.

Wie auch Lester und Luna war Billy anhänglich und treu und wäre nie mit Fremden gegangen. Gut erzogen war sie auch - eine Leine brauchten wir nie.
Sie war sehr verschmust und durfte das, was wir Lester und Luna später nicht mehr erlaubten - im Bett und auf dem Sofa kuscheln.

Billy war immer ein sehr gesunder Hund gewesen, aber im Alter erkrankte sie an Krebs und musste 1987 eingeschläfert werden. 

Auch sie werden wir nie vergessen!

Lieblingssbeschäftigungen: mit Kindern toben, Kunststücke machen, auf dem Sofa liegen und fernsehen
Lieblingssfutter: Essensreste


 
 
 
Werbung  
   
 
 
 
 
 


 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=